zurück

Bilder Vollbild

Waldweide

Waldweide

icon

Ergänzungsfuttermittel

Laub und Rindenmischung
Blätter, Rinden und Früchte aus Wäldern und Hecken bereichern seit altersher die natürliche Ernährung der Pferde. Man hat das in der Fütterung einfach vergessen. Wildpferde und Pferde, die ihre natürlichen Instinkte bewahrt haben, bedienen sich auch über den Zaun und fressen beim Ausritt aus diesem Angebot, wenn man sie lässt. Geben Sie mit Waldweide, was den Pferden fehlt: Natürliche Vitamine, organisch gebundene Mineralien und viele Antioxidanzien.
Ergänzt das Futter um die Futterkomponenten des Waldes, sie ist reich an organisch gebundenen Spurenelementen und Vitaminen. Waldweide hilft, energiereiches Grundfutter besser zu verdauen.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 4 Tage

Variantenauswahl

Laub und Rindenmischung
Blätter, Rinden und Früchte aus Wäldern und Hecken bereichern seit altersher die natürliche Ernährung der Pferde. Man hat das in der Fütterung einfach vergessen. Wildpferde und Pferde, die ihre natürlichen Instinkte bewahrt haben, bedienen sich auch über den Zaun und fressen beim Ausritt aus diesem Angebot, wenn man sie lässt. Geben Sie mit Waldweide, was den Pferden fehlt: Natürliche Vitamine, organisch gebundene Mineralien und viele Antioxidanzien.
Ergänzt das Futter um die Futterkomponenten des Waldes, sie ist reich an organisch gebundenen Spurenelementen und Vitaminen. Waldweide hilft, energiereiches Grundfutter besser zu verdauen.
Zusammensetzung
Birkenblätter und -rinde, Eichenrinde, Eschenblätter, Walnussblätter, Buchenrinde, Holunderblätter, Kirschenstiele, Erikakraut, Hagebuttenfrüchte mit Kernen, Holunderbeeren
Fütterungsempfehlung
Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Waldweide täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter.
Analytische Bestandteile und Gehalte
Rohprotein 11,8 %, Rohöle/-fette 4,2 %, Rohfaser 24,5 %, Rohasche 8,9 %.

Mineralstoffe
Calcium 1,45 %, Phosphor 0,18 %, Natrium 0,02 %
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Christa schreibt:

16.01.2017
Ich füttere Waldweide abwechselnd mit Orgamin, seitdem ich von anorganischen Mineralpellets auf die Produkte von Pernaturam umgestiegen bin. Ich feuchte die Waldweidekräuter vor dem Füttern an - so fressen die Pferde es gern.

Eva schreibt:

06.10.2016
Die Waldweide-Mischung wird sehr gerne von meinem Wallach gefressen. Im Wechsel füttere ich verschiedene Kräuter, Equibasal und Orgamin. Mein Wallach hat keine Probleme mit dem Fellwechsel, keine Verdauungsprobleme. Sein Fell glänzt und im Allgemeinen wirkt er gut versorgt. Ich bin sehr zufrieden mit den Produkten und meinem Pferd scheint es sehr gut zu bekommen. Ich füttere keine synthetischen Vitamine oder Spurenelemente, sondern decke es mit den Produkten von Pernaturam ab. Die Lieferungen erfolgen immer sehr schnell. Danke an das Team :-)

Jenny schreibt:

25.02.2016
Super Mischung! Vorallem für den Herbst oder wenn man keine abwechslungsreichen Koppeln mit verschiedenen Büschen und Bäumen hat, an denen sich die Pferde bedienen können. Unsere Pferde fressen es pur aus der Hand.

Ramona schreibt:

19.08.2015
Fantastisch riechende Mischung, die ich abwechselnd mit Orgamin, Hortus Gemüse Mix und Seealgenmehl füttere. So bekommen die Pferde immer abwechselnde Kräutermischungen auf den Speiseplan ;-) Sie danken es mit super glänzendem Fell, (auf das ich immer angesprochen werde) Energie und Leistungsbereitschaft. Anorganisches Minerafutter füttere ich schon lange nicht mehr.

Ina schreibt:

17.05.2015
Super in Verbindung mit Orgamin uns derzeit den Ostpreußen-Kräutern. Die perfekte Kombination für unseren Kaltblut-Wallach!

Antonie schreibt:

30.12.2014
Ich habe "Waldweide" von einem anderen Händler erhalten.
Die Ware schaut sehr gut aus. Kann das nur weiter empfehlen.

Tanja schreibt:

20.05.2014
Die Mischung riecht fantastisch. In wie weit sie "hilft" kann ich nicht sagen aber mein Pferd liebt sie angefeuchtet im Futter. Auch spare ich mir damit ein zusätzliches Mineralfutter. Werde sie auf Dauer geben

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: