zurück

Bilder Vollbild

Adstringa Gerbstoffkräuter

Adstringa Gerbstoffkräuter

icon

Ergänzungsfuttermittel

Schwere Verdauungsprobleme treten bei Pferden immer häufiger auf. Vor allem an Kotwasser leiden heute viele Pferde. Kotwasser weist auf eine durchlässige Darmschleimhaut hin und auf eine mangelhafte Resorption des Darmwassers. Immer ist bei Auftreten dieses Problems die Darmflora erheblich gestört - häufig durch Fruktane, Pilze und Pilzgifte (Endophyten) - und infolge dessen die gesamte Verdauung.
Die in den adstringierenden Kräutern enthaltenen Gerbstoffe dichten die Darmschleimhaut ab. Kombiniert wird Adstringa mit Amara-Bitterkräutern und, je nach Schwere des Problems, mit Terrasan und EquiGaron oder auch den Peloid-Pellets von PerNaturam.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 4 Tage

Variantenauswahl

Schwere Verdauungsprobleme treten bei Pferden immer häufiger auf. Vor allem an Kotwasser leiden heute viele Pferde. Kotwasser weist auf eine durchlässige Darmschleimhaut hin und auf eine mangelhafte Resorption des Darmwassers. Immer ist bei Auftreten dieses Problems die Darmflora erheblich gestört - häufig durch Fruktane, Pilze und Pilzgifte (Endophyten) - und infolge dessen die gesamte Verdauung.
Die in den adstringierenden Kräutern enthaltenen Gerbstoffe dichten die Darmschleimhaut ab. Kombiniert wird Adstringa mit Amara-Bitterkräutern und, je nach Schwere des Problems, mit Terrasan und EquiGaron oder auch den Peloid-Pellets von PerNaturam.
Zusammensetzung
Brombeerblätter, Schafgarbe, Eichenrinde, Vogelknöterich, Origanum, Gänsefingerkraut, Weißer Andorn, Ringelblume (Calendula).
Fütterungsempfehlung
Füttern Sie für ein 600 kg schweres Pferd 50 bis 70 g Adstringa Gerbstoffkräuter über 5 bis 7 Tage. Danach geben Sie Amara Bitterkräuter drei bis 4 Wochen lang. Sinnvoll - und oft auch nötig - ist es, zusätzlich EquiGaron und/oder Terrasan (Grüne Tonerde) bzw. Peloid-Pellets von PerNaturam zwei Wochen lang zuzufüttern. Dann ist das Problem meist behoben. Die Darmschleimhaut hat sich normalisiert und die erwünschten Darmbakterien haben sich angesiedelt und vermehrt.
Analytische Bestandteile und Gehalte
Rohprotein 7,8 %, Rohöle/-fette 3,7 %, Rohfaser 23,6 %, Rohasche 9,8 %.

Mineralstoffe
Calcium 0,81 %, Phosphor 0,31 %, Natrium 0,02 %.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Michelle schreibt:

11.07.2016
Tolle Mischung für den Darm. Hat bei Durchfall und Kotwasser sehr gut geholfen. Sehr zu empfehlen. Mein Wallach ist bei Kräutern oft speziell und frisst nicht alles - aber diese waren kein Problem.

Ute schreibt:

21.05.2016
Meine Stute hatte bei Weidebeginn Durchfall und Kotwasser. Habe dann die Gerbstoffkräuter ausprobiert. Nach 2 Tagen war der Kot normal geformt und kein Kotwasser mehr vorhanden. Sehr empfehlenswert. Wechsele dann auf Amara Bitterkräuter und dann zu den Ostpreußenkräutern

Mildred schreibt:

08.04.2016
Super Produkt!! In Kombination mit den Peloid- Pellets war das jahrelange hartnäckige Kotwasser schon nach zwei Tagen verschwunden. Werde es wie besprochen mit einem netten kompetenten Mitarbeiter von Pernaturam natürlich noch weiterhin verfüttern. Bin aber jetzt schon begeistert und werde alle meine Pferde mit den Produkten grundversorgen !! Vielen Dank !!

Julia schreibt:

10.03.2016
Absolut zu empfehlen bei hartnäckigem Kotwasser-Fall!!!
Ich füttere die Adstringa Gerbstoffkräuter bei einem 27 jährigen Isländer mit Cushing und jahrelangem Kotwasser-Problem. Egal was vorher geteste wurde, das Kotwasser bekam ich nicht in den Griff. Nach einer Futterberatung von PerNaturam habe ich erst eine Mischung aus den Kräutern, EquiGaron, TopiMal Pallets und Terrasan-Horse gefüttert. Nach vier - fünf Tagen schon war das Kotwasser komplett weg. Ich war begeistert. Ehrlich gesagt, habe ich zur der Zeit den Erfolg nicht den Kräutern zugeschrieben. Als die Kräuter jedoch zu Ende gingen und ich alles andere wie gewohnt weiter fütterte, setzte nach zwei Tagen das Kotwasser wieder ein. Ich wartete eine Woche ab, doch es wurde nicht besser. Also habe ich neue Kräuter bestellt und schon zwei Tage später war das Kotwasser wieder vollkommen weg. Der Isländer wirkt alles in allem zusätzlich auch viel fitter und wacher!

Karin schreibt:

21.01.2016
Die Gerbstoffkräuter helfen in Kombination mit den Amara-Bitterkräutern innerhalb kürzester Zeit super bei Kotwasser!

Ann-Kathrin schreibt:

03.12.2015
Nachdem ich wirklich vieles gegen das Kotwassers meines 30-jährigen Pferdes ausprobiert habe, bin ich durch eine Freundin auf diese Seite aufmerksam geworden.
Da mein Pferd Zusatzfutter sofort bemerkt und davon weg bleibt, schrieb ich Pernaturam an und bat um Futterberatung.
Ich sollte diese Kräuter füttern und siehe da, das Kotwasser ist weg.
Eigentlich bin ich kein riesen Fan von Kräutern fürs Pferd aber diese Kräuter gehören nun zur Standardausrüstung!

Andrea schreibt:

04.05.2015
Durch die Produkt von PerNaturam hat sich die Gesundheit meiner Isländer stark verbessert. Adstringa gehört mit zu den Produkten, die dazu geführt haben, dass die Verdauungsprobleme endlich behoben werden konnten. Nach Jahren der Behandlung durch Tierärzte und sonstige Behandler. Vielen lieben Dank PerNaturam!

Heidi schreibt:

19.09.2014
Mein Pferd hat Darmpilze + einhergehender Leiden (Gesamte Verdauung).
1. Schritt: Pilz Beseitigung. Als Nebenwirkung verstärkte sich bei Ihm das Kotwasser. Infolge ging es natürlich der gesamten Verdauung wieder schlechter. Die Adstringa Kräuter sind für uns die Lösung! Das Kotwasser geht zurück, der Kotabsatz bekommt wieder Form, Gesamtzustand deutlich besser ... Fazit: :) Super! Erfüllt seinen Sinn & Zweck :)

Daniel schreibt:

27.02.2014
Wenn mein Pferd Kotwasser oder Durchfall hat füttere ich die Adstringa Gerbstroffkräuter. Bereits nach 2-3 Tagen ist eine deutliche Verbesserung zu beobachten.

Nicole schreibt:

03.11.2013
Ein tolles Produkt!
Als Kur mit Amara Bitterkäuter und Equigaron!
Wurde sehr gerne gegessen!
Klasse!!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: